Noa – vom grünen Trieb zum neuen Unternehmensstamm.

Der Paradigmenwechsel:

Auf den ersten Blick kann das Erfolgsrezept der Karwendel-Werke, Deutschlands führendem Molkerei-Unternehmen mit Marken wie Exquisa und miree, nur eines sein: Alles aus Milch. Es braucht sehr viel Mut und ein gutes Markenrezept um mit einem gestandenen Molkerei-Unternehmen auf die Grundzutat Milch völlig zu verzichten.

Doch die Idee ist zukunftsweisend, denn: Die innovativen Köpfe hinter Noa haben frühzeitig erkannt, dass sich die Deutschen zunehmend Gedanken darüber machen, ob und wie viele Produkte tierischen Ursprungs sie zu sich nehmen wollen. Um auf diesen flexitarischen Paradigmenwechsel eine authentische Antwort zu bieten, wurde 2016 die Marke Noa entwickelt. Eine Marke, die in einem ersten Aufschlag mit pflanzlichen Aufstrichen zum Snacken, Dippen & Streichen das Kühlregal aufmischen sollte.

Natürlich, aber ohne Zeigefinger!

Ein freier Blick ins Grüne:

Mit Noa haben wir eine Dachmarke für pflanzliche Ernährung aus der Taufe gehoben, die sich als erste ihrer Art als flexitarische Genussoption positioniert und nicht als kategorischer Ersatz für Fleisch, Milch & Eier. Mit einer ehrlichen, nahbaren Kommunikation mit Schwerpunkt auf Genuss, Qualität und Natürlichkeit schafft Noa so auch neuen Zielgruppen einen attraktiven Zugang zu pflanzlicher Ernährung und sorgt mit einer ständig wachsenden Produktpalette für genussvolle Vielfalt auf dem Teller.

Nahbarkeit zeigt sich auch im Packaging: Mit ungetrübtem Blick auf das verführerische Produkt, einem natürlichen und appetitlichen Design und einem schnellen Überblick über die Zutaten spricht Noa gleichermaßen fließend die Sprache von Genuss und Vernunft.

“Noa – Pflanzlich geniessen”. Mit diesem Claim räumt Noa alte Vorurteile über Geschmack und Qualität pflanzlicher Produkte aus dem Weg und lässt als erste Marke pflanzliche Ernährung zu einer Bauchentscheidung werden. So konnten wir mit aufmerksamkeitsstarken Visuals und ausgefallenen Probierkampagnen sympathisch und emotional kommunizieren und für eine schnell wachsende Markenbekanntheit sorgen.

Der Ertrag:

Noa ist seit der Markteinführung eine einzige Erfolgsgeschichte. Innerhalb von zwei Geschäftsjahren hat sich Noa als feste Größe im Kühlregal etabliert. Nationale Volllistungen in deutschen Supermärkten, hohe Wertschätzung innerhalb der anspruchsvollen Vegan-Bewegung und eine ständige Erweiterung der Produktpalette haben Noa neben den Hauptmarken Exquisa und miree zu dem dritten Standbein der Karwendel-Werke anwachsen lassen. Noa ist mittlerweile eine eigenständige Gesellschaft und wurde sogar schon mit dem begehrten Vegan Innovation Award ausgezeichnet.

Neuesten Umfragen zufolge wird Noa zu 75% von “Allesessern” gekauft – und dass nicht nur aufgrund der veganen Produktherkunft, sondern vor allem, weil Noa so lecker schmeckt. Hier sehen wir als Agentur in unserer Arbeit für Noa auch einen gesellschaftlichen Mehrwert: Menschen mit guter Kommunikation auf Augenhöhe zu pflanzlicher Ernährung inspirieren zu können, ist für uns ein Setzling, der sich lohnt, gepflanzt zu werden.